VitaMesh Blau

VITAMESH™ BLAUES, LEICHTES, MAKROPORÖSES PP-OPERATIONSNETZ

VitaMESH™ BLAU Leichtes makroporöses PP-Chirurgienetz ist ein Implantat, das für verschiedene Arten von Fasziendefekten geeignet ist.

VITAMESH BLUE bietet die günstigen Compliance- und Einheilfestigkeitseigenschaften eines großporigen monofilen Polypropylennetzes mit optimierten Handhabungs- und Biokompatibilitätseigenschaften in einem Hochleistungsimplantat aus leichtem kondensierten Polypropylen (cPP).

Merkmale:

Starkes und dauerhaftes cPP-Material bietet eine höhere Festigkeit im Vergleich zu anderen leichten Geweben. 1,4

Reduzierte Oberfläche, Hohlraumfläche und eine große Porenstruktur für verbesserte Heilung und Biokompatibilität mit weniger faseriger Gewebeeinkapselung. 2,4

Eine 125 Mikron Monofilamentfaser wird verwendet, um ein poröses Netz mit einem Gewicht von 28,3 g/m2 herzustellen. 1

Die bis zu 80% geringere Dicke im Vergleich zu Prädikatsvorrichtungen und ein niedriger Reibungskoeffizient verbessern die Benutzerfreundlichkeit und den Einsatz des Trokars. 4

Die transparente, offene Porenstruktur behindert die Sicht nicht, und die blaue Faser steht in wirkungsvollem Kontrast zu den darunter liegenden Gewebestrukturen. 1

Die makroporöse offene Porenstruktur fördert die schnelle Heilung und die dichte Kollagenbildung. 1 Die Porengröße ist mit den meisten chirurgischen Fixationsprodukten kompatibel.

Charakteristisch

VitaMESH™ BLAU

Flächenbezogene Dichte 28,3 g/m2
Porengröße 5,5 ± 1,5 mm2
Dicke 0.0075” ± 0.0015”
Berstfestigkeit 208.9 N
Zugfestigkeit (normal) 27 N
Biegesteifigkeit/ Steifigkeit 2.5 N
Monofilament-Durchmesser 0.005”

Referenzen

  1. Prüfstandversuche bei Aran Biomedical - Daten in den Akten.
  2. Klinge, U. et al., "Foreign body reaction to meshes used for the repair of abdominal wall hernias", Eur J Surg (1999); 165: 665-673.
  3. Deeken et al., "Mechanische Eigenschaften der Bauchdecke und der für die Hernienreparatur verwendeten Biomaterialien", Journal of the Mechanical Behavior of Biomedical Materials (2017), 74: 411-427.
  4. Est et al., "Multi-directional mechanical analysis of synthetic scaffolds for hernia repair", Zeitschrift für das mechanische Verhalten von biomedizinischen Materialien (2017), 71: 43-53.